Die bedeutendsten anderen Mittel zur gynäkologischen Anwendung G02 Andere Gynäkologika In dieser Indikationsgruppe finden sich unter anderem lokal angewendete Verhütungsmittel wie etwa Kupfer-T-Pessare und medikamentöse Mittel zum Abstillen. Die Ausgaben der GKV für Mittel aus dieser Gruppe lagen 2016 bei 9,3 Mio. Euro und damit 0,5 Mio. unter den Ausgaben von 2015. Etwa zwei Drittel der Ausgaben entfielen auf zur Verhütung verwendete hormonfreisetzende Vaginalringe sowie auf Cabergolin zum Abstillen.

Veröffentlicht am: 24.11.17

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)
Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)