Schilddrüsenmittel H03 Schilddrüsentherapie

Veröffentlicht am: 24.11.17

Unter den Schilddrüsenmitteln sind alle Arzneimittel zusammengefasst, die bei Störungen der Schilddrüse eingesetzt werden, sei es bei einer Unterfunktion oder einer Überfunktion. Verbrauch und Ausgaben entfallen allerdings weitgehend auf Schilddrüsenhormone, die bei entsprechendem Mangel verordnet werden. Die Ausgaben für Schilddrüsenmittel sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, nämlich von 261 Mio. Euro 2012 auf knapp 370 Mio. Euro im Jahr 2016.