Hypophysen- und Hypothalamushormone und ähnliche Substanzen H01 Hypophysen- und Hypothalamushormone und Analoga

Veröffentlicht am: 24.11.17

Hormone der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) bzw. des Hypothalamus werden bei unterschiedlichsten Erkrankungen eingesetzt: Die Wirkstoffe Leuprorelin, Gosereli und Triptrorelin unter anderem bei der Endometriose, das Somatropin bei Kleinwuchs oder Desmopressin beim sogenannten Diabetes insipidus, der zu stark vermehrtem Durst und Harndrang führt. Die GKV-Ausgaben für diese Indikationsgruppe sind seit 2012 leicht angestiegen und lagen 2016 bei 416 Mio. Euro.