Mittel zur Behandlung von Knochenerkrankungen M05 Mittel zur Behandlung von Knochenerkrankungen

Veröffentlicht am: 24.11.17

Arzneimittel dieser Gruppe werden hauptsächlich zur Therapie der Osteoporose, aber auch zur symptomatischen Therapie bei Knochenmetastasen durch Krebserkrankungen angewendet. Der Verbrauch ist seit 2009 mit jährlich rund 220 Mio. Tagesdosen außerordentlich stabil. Die Ausgaben lagen in den Jahren 2013 bis 2016 bei etwa 300 Mio. Euro jährlich.