Die bedeutendsten Mittel aus der Gruppe der Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen (Antiemetika) A04 Antiemetika und Mittel gegen Übelkeit Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen werden vorbeugend eingesetzt, bspw. bei der Reisekrankheit oder wenn Krebsarzneimittel verabreicht werden, von denen bekannt ist, dass sie bei vielen Patienten Erbrechen auslösen. 2019 gab die GKV für Antiemetika rund 70 Mio. Euro aus.

Veröffentlicht am: 01.06.20

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)
Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)