Komponenten der Ausgabenveränderungen bei Mineralstoffen A12 Mineralstoffe Aus der Vielzahl der Mineralstoffpräparate werden hauptsächlich Calcium- und Kaliumpräparate verordnet, um einen entsprechenden Mangel zu behandeln oder diesem vorzubeugen. Die GKV-Ausgaben für Arzneimittel aus dieser Gruppe waren in den letzten Jahren rückläufig und lagen 2019 bei 47,3 Mio. Euro.

Veröffentlicht am: 01.06.20

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)