Komponenten der Ausgabenveränderungen bei Mitteln zur Herztherapie C01 Herztherapie Arzneimittel zur Herztherapie umfassen vor allem Wirkstoffe zur symptomatischen Behandlung der Herzinsuffizienz bzw. der koronaren Herzkrankheit (Angina pectoris). Der Verbrauch dieser Mittel gemessen in definierten Tagesdosen hat sich seit 2005 um mehr als zwei Drittel verringert. Auch die Ausgaben der GKV sind in den vergangenen Jahren gefallen und lagen 2021 bei gut 206 Mio. Euro.

Veröffentlicht am: 19.09.22

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)