Die bedeutendsten Mittel aus der Gruppe der entzündungshemmenden Mittel (Antiphlogistika) und Mittel gegen Rheuma M01 Antiphlogistika und Antirheumatika Als führende Wirkstoffe dieser Indikationsgruppe sind in Bezug auf den Verbrauch Ibuprofen und Diclofenac zu nennen. Hinsichtlich der Ausgaben führen Ibuprofen und das vor allem bei rheumatoider Arthritis angewendete Methotrexat. Die Ausgaben der GKV für die Mittel der Indikationsgruppe insgesamt sind seit 2012 leicht gestiegen und betrugen im Jahr 2016 562 Mio. Euro und fielen dann auf 479,2 Mio. Euro im Jahr 2019.

Veröffentlicht am: 20.06.20

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)
Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)