Ausgaben der GKV für Betäubungsmittel (Anästhetika) N01 Anästhetika Zu den ambulant eingesetzten Betäubungsmitteln zählen Arzneimittel, die entweder für eine allgemeine Narkose oder eine lokale Betäubung bei ambulanten Operationen oder diagnostischen Eingriffen zum Einsatz kommen. Die Ausgaben der GKV für dieses Arzneimittelsegment beliefen sich 2019 auf 83,6 Mio. Euro.

Veröffentlicht am: 20.06.20

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)