Komponenten der Ausgabenveränderungen bei Schmerzmitteln (Analgetika) N02 Analgetika Der Verbrauch von Schmerzmitteln, die von der GKV erstattet wurden, ist seit 2005 fast in jedem Jahr gestiegen. 2019 lag er bei 709,4 Mio. Tagesdosen. Dazu kommt der Verbrauch der zur Indikationsgruppe der entzündungshemmenden Mittel und Mittel gegen Rheuma (M01) gehörenden Schmerzmittel. In der Indikationsgruppe der Schmerzmittel (Analgetika) dominieren die Opiate: Auf sie entfielen 2019 fast 96% des Verbrauchs (gemessen in definierten Tagesdosen). Die Ausgaben für die Indikationsgruppe insgesamt erreichten 2019 rund 1,42 Mrd. Euro. Das waren 2,5% mehr als 2018.

Veröffentlicht am: 20.06.20

Quelle: IGES-Berechnungen nach NVI (Insight Health)